Kreis HeinsbergWassenberg

Wassenberg: Schlemmermarkt lockt mit Köstlichkeiten und vielem mehr

Veröffentlicht

Verführerische Düfte über dem Roßtorplatz und dem Patersgraben in Wassenberg laden Vom 9. – 12. August mal wieder Feinschmecker aus nah und fern zum Schlemmen und Genießen ein. Zum 26. Wassenberger Schlemmermarkt Rhein-Maas werden sich die teilnehmenden Gastronomen wieder zahlreiche kreative und vielfältige kulinarische Angebote einfallen lassen. Getreu dem Motto „Lebensfreude und gutes Essen gehören zusammen“, bietet der Schlemmermarkt wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und besondere Köstlichkeiten. Top-Köche aus der Region werden die Besucher wieder einmal mit regionalen und erlesenen internationalen Spezialitäten aus Küche und Keller verwöhnen. Der Schlemmermarkt bietet teilnehmenden Gastronomen eine ausgezeichnete Plattform, ihre Kreativität und vielfältigen Angebote darzustellen.

Großer Andrang
Dass der Wassenberger Schlemmermarkt Rhein-Maas ein Kristallisationspunkt von Lebensfreude, Genuss und gehobener Esskultur geworden ist, zeigen die vielen tausend Besucher, die es jedes Jahr zum Schlemmermarkt nach Wassenberg zieht. Besucher des Schlemmermarktes können sich folglich auf erstklassige Menüs und edle Tropfen freuen. Von Köstlichkeiten aus der Region über erlesene Meeresfrüchte-Spezialitäten bis hin zu einzigartigen und anspruchsvollen Fleischspezialitäten ist auf der kulinarischen Weltreise in Wassenberg für jeden Gaumen etwas dabei. Wer es lieber süß mag, der kann sich mit kreativen Desserts verwöhnen. Auch eine Vielzahl erlesener Tropfen findet auf dem Schlemmermarkt wieder den Weg in die Gläser der Besucher. Bei fruchtig-frischen Cocktails, edlen Weinen und frisch gebrauten Bieren aus der Wassenberger Brauerei bleibt nahezu kein Wunsch offen.

Dank an alle Beteiligten
„Ich möchte all denen, die dieses Ereignis vorbereitet haben und zum Gelingen beitragen, meinen herzlichen Dank aussprechen. Auch geht ein herzliches Dankeschön an die Anwohner des Roßtorplatzes für ihr Verständnis. Ein besonderer Dank gilt unseren Hauptsponsoren, die diese Veranstaltung durch ihre Unterstützung überhaupt erst möglich machen.“, erklärt Bürgermeister Manfred Winkens.
Neu bei der diesjährigen 26. Auflage des Wassenberger Schlemmermarktes ist eine Schlemmer-Tombola, im Rahmen derer viele attraktive Preise auf glückliche Loshände warten. Für nur 1,- € pro Los können Besucher Schlemmer-Gutscheine für 2 Personen oder auch einen Kochkurs gewinnen. Darüber hinaus haben sich die Teilnehmer noch weitere Schlemmer-Gewinne ausgedacht, die das Gourmet-Herz höherschlagen lassen.
Seit 2006 zeigen die Gästeführerinnen vom Verein Westblicke e.V., wie interessant die Freizeitregion Heinsberg ist. Historisches, Unterhaltsames und Kurioses wird in thematischen Führungen für Kinder und Erwachsene professionell vorgestellt.
Für die kleinen Gäste des Schlemmermarktes wird in diesem Jahr am Schlemmermarkt-Sonntag von 12-17 Uhr ein buntes Kinderprogramm angeboten. In diesem Jahr bieten wir am Schlemmermarkt-Sonntag für unsere kleinen Gäste von 12-17 Uhr ein buntes Kinderprogramm an. Von selbstgemachten Buttons, Kinderschminken bis hin zum Luftballon-Clown Willi und kreativen Mitmachaktionen ist alles dabei, was das Kinderherz höherschlagen und die Augen leuchten lässt, während die Eltern entspannt die Gaumenfreuden der Teilnehmer genießen können. Auch das Stadt-Maskottchen Sammy wird dabei sein.

Hoher Besuch
Zu den Highlights des Schlemmermarktes zählt in jedem Jahr die Verleihung der „Goldenen Schlemmerente.“
Sie wird als Auszeichnung für herausragende Verdienste zur Förderung der Ess- und Trinkkultur seit 1997 alljährlich von den Veranstaltern des Schlemmermarktes Rhein-Maas und dem Zeitungsverlag Aachen verliehen. In diesem Jahr geht die Schlemmerente an Henning Krautmacher.
Der sympathische Frontmann der populären Kölner Band „Höhner“ hat sich privat mit Begeisterung und Leidenschaft dem Thema Kochen verschrieben und auch schon mehrere Kochbücher verfasst. Schon als kleiner Junge sei in ihm diese Liebe entflammt. Mit der Verleihung tritt Henning Krautmacher in die Fußstapfen von Mario Kotaska, Nelson Müller und vieler anderer prominenter Preisträger wie u.a. Uschi Glas, Alfons Schuhbeck, Götz Alsmann, Reiner Calmund und Dr. Franz-Josef Antwerpes.
„Was für eine Ehre, wenn ich da jetzt in den Kreis dieser namhaften Preisträger aufgenommen werde“, freut sich Henning Krautmacher über die Nachricht der Auszeichnung in Wassenberg und fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: „Die Goldene Schlemmer-Ente für ein Huhn – das passt doch!“

Der Wassenberger Schlemmermarkt erfreut sich schon seit langer Zeit großer Beliebtheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.