Kreis Düren

Unwetter am Sonntag – Feuerwehr musste 72 mal ausrücken

Veröffentlicht

Im Laufe des Sonntagnachmittags kam es im Stadtgebiet zu ca. 72 Einsätzen aufgrund des Unwetters. Zu den Einsätzen zählten mehrere lose Dachziegel, Dachteile, umgestürzte Bäume, Bauzäune, Straßenabsperrungen, Reklameschilder und ähnliches. Bemerkenswert waren zwei Einsätze im Stadtzentrum. So stürz-te ein Baum mit ca. 70 cm Stammdurchmesser auf ein Mehrfamilienhaus und beschädigte dieses. An einer anderen Einsatzstelle wurde durch den Sturm eine ca. 300m2 große Dacheindichtung incl. Dämmung eines Mehrfamilienhauses auf die öffentliche Straße geschleudert und begrub ein PKW unter sich. Auch hier wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr im Rahmen der Möglichkeiten gesichert. Bei der Vielzahl der Einsätze kam es glücklicherweise zu keinen Personenschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.