Kreis Düren

Unwetter – 22 Einsätze für die Feuerwehr im Stadtgebiet

Veröffentlicht

Aufgrund eines Starkregenereignisses kam es im Stadtgebiet Düren am gestrigen Abend zu 22 wetterbedingten Einsätzen mit 61 Einsatzkräften. Hierbei liefen mehrere Keller voll Wasser, Bäume lagen auf der Straße und zwei Dächer waren gefährdet, da das Regenwasser nicht ungehindert ablaufen konnte. Es wurden mehrere Einheiten mit Tauchpumpen, Kettensägen und Wassersauger eingesetzt. „Es wurden keine Personen verletzt“, so Einsatzleiter Patric Ramacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.