GangeltKreis Heinsberg

Schützen laden nach Schierwaldenrath

Veröffentlicht

In diesem Jahr feiert die St. Joachims-Schützenbruderschaft, Schierwaldenrath erstmals in ihrer Geschichte eine Kirmes ohne Majestäten. Beim Vogelschuss im September 2018 konnte weder ein König noch ein Prinz ermittelt werden.

Die Kirmesfeierlichkeiten beginnen am Samstag, 11. Mai mit einem kleinen Festzug so gegen 18.30 Uhr, bevor dann eine Oldie-Musiknacht mit dem bekannten DJ-Nigel aus dem Selfkant den Schießstand „erbeben“ lässt. DJ-Nigel mit seinem reichhaltigen Musikarchiv erfüllt fast alle Musikwünsche von Jung und Alt. So wird diese Kirmesauftaktveranstaltung, insbesondere auch wegen dem freien Eintritt bestimmt ein voller Erfolg, denn nicht nur für Musik, sondern auch für Getränke und Speisen ist gut vorgesorgt.

Zum Glück war Schierwaldenrath im Jahre 2018 Ausrichter des 1. Dekanatsschützenfestes und so wird der Kirmesaufzug am Sonntag, 12. Mai, mit den schmucken Ehrendamen von 2018 stattfinden. Begleitet wird die Bruderschaft am Sonntag beim großen Festumzug, wie in jedem Jahr durch die St. Salvator Schützenbruderschaft Langbroich-Harzelt mit ihren Majestäten. Der Aufzug wird durch den gesamten Ort zwischen 15 und 17.30 Uhr erfolgen und endet mit der Parade am Dorfplatz an der Alten Schule, bevor dann die Kirmesfeierlichkeiten im Schießstand mit Ehrungen verdienter Schützenbrüder, durchgeführt vom Dekanatsbundesmeister Norbert Küppers, ihren Ausklang finden.

Da an diesem Tag ebenfalls Muttertag ist, haben die Schützen für jede anwesende Mutter eine kleine Überraschung vorbereitet. Nicht zu vergessen ist natürlich am Sonntagmorgen der gemeinsame Kirchgang um 9 Uhr mit anschließendem Frühschoppen und musikalischer Begleitung im Schießstand. Eine attraktive Feuerwehr-Hüpfburg vor dem Schießstand sorgt außerdem für kurzweilige Unterhaltung unserer kleinen Gäste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.