AllgemeinHückelhovenKreis Heinsberg

Ratheim: 700 Pferde und 3000 Zuschauer beim größten Reitturnier der Region

Am kommenden Pfingstwochenende wird die Reitsportanlage im Bammisch in Ratheim zum zentralen Treffpunkt für alle Freunde des Dressur- und Springreitens. Der Reit- und Fahrverein Ratheim veranstaltet sein „7. Großes Ratheimer Springevent“ mit Kreismeisterschaft des Kreisverbandes der Reit- und Fahrvereine Heinsberg. Mit mehr als 2000 Starts, unter der Beteiligung von 700 Pferden, gilt das Ratheimer Springevent als eines der größten Reitturniere in der Region. Reiter aus der ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland werden an dem Turnier teilnehmen. Veranstalter und Organisator Willi Schreinemacher rechnet mit mehr als 3000 Zuschauern. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

FOTO: Willi Schreinemachers und Nicole Borcherding vom Organisationsteam freuen sich auf das Ratheimer Springevent.

FREITAG: Die Jungpferdeprüfung

Der erste Reiter startet am Freitag, 18. Mai, 9 Uhr, in den Springparcours. Die Jungpferdeprüfung (vier bis sechsjährige Pferde) geht bis 14 Uhr. Ab 15 Uhr folgen die Springprüfungen Klasse L zur Qualifikation zum ersten großen FAB Amateur Cup (Preis des FAB Förderkreises für Amateur- und Berufsreitsport). Ab 16 Uhr gehört der Springparcours den Nachwuchsreitern (sechs bis zwölf Jahre). Ab 17 Uhr folgt ein E-Springen sowie ab 18.30 ein A-Springen, ebenfalls für Nachwuchsreiter.

Samstag: Punktespringen der Klasse S

Weiter geht´s am Samstag, 19. Mai, 8 Uhr. Gestartet wird mit den Dressurprüfungen L und Springprüfungen L. Spannend dürfte auch das Punktespringen der Klasse S sein. Das S-Springen beginnt am Samstag um 17.30 Uhr. Um 19.30 Uhr geht es um die Qualifikation für das Jungend-Vereins-Championat Rheinland. 40 Mannschaften gehen hier insgesamt an den Start. Der Pfingstsonntag, 20. Mai, beginnt um 8 Uhr mit einer kombinierten Prüfung der Klasse A und einer Teilprüfung Dressur (A5/1). Ermittelt wird hier der Einzelkreismeister sowie der Vereinskreismeister. Ab 11 Uhr wird es eine weitere kombinierte Prüfung, mit Teilprüfung Springen, geben. Um 12 Uhr heißt es Parcours frei für die „Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse L“ und um 14.30 Uhr folgt die Springprüfung Klasse M mit Stechen. Organisator Willi Schreinemacher wird unterstützt durch Norbert Knorr und Nicole Borcherding. Dazu kommen rund 70 Helfer aus dem Reit- und Fahrverein Ratheim. Das Team ist dafür bekannt immer wieder neue Akzente während des Turniers zu setzen.

Sonntag: Stafettenspringen der Klasse A

So wird es in diesem Jahr erstmals am Sonntag, 17 Uhr, ein Stafettenspringen der Klasse A geben. „Hier reiten zwei Reiter im Parcours, macht einer einen Fehler, muss der zweite Reiter weiter reiten. Dabei geht es um Zeit und Fehlerspringen“, erklärt Willi Schreinemachers. Seit einigen Jahren ist die „Hunterklasse“ auch fester Bestandteil des Springevents. Hierbei handelt es sich um eine normale Stilprüfung mit Naturhindernissen wie beispielsweise Wassergräben. Die Prüfung startet um 18.30 Uhr. Danach folgt zum aktiven Ausklang des Turniertages das beliebte „Ratheimer Derby. “ Für Spaß und gute Unterhaltung wird ab 20 Uhr ein DJ sorgen. Eine Happy Hour mit Cocktails wird es auf der Reiterparty inklusive geben.

Montag: „Jump and Dog“ 

Der Pfingstmontag startet um 8 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung. Hier stellen Reiter aller Altersklassen ihre jungen Pferde vor. Die Dressurprüfungen für junge Pferde Klasse A und L starten um 10 Uhr und 13 Uhr. Die Freunde des Springreitens treffen sich um 8 Uhr zur Amateur-Springprüfung Klasse L und um 8.45 Uhr zur Klasse A. Es folgt um 11 Uhr die Punktespringprüfung Klasse L und um 14 Uhr die Springprüfung Klasse M. „Jump and Dog“ heißt es ab 16.15 Uhr auf dem Reitplatz im Bammisch. Willi Schreinemacher: „Hierbei handelt es sich um eine kleine Show. Ein Reiter springt mit seinem Pferd über ein Hindernis, ein Hundeführer muss seinen Hund ebenfalls über das Hindernis springen lassen.“ Um 17 Uhr scheint der Höhepunkt des Tages erreicht zu sein, dann nämlich heißt es Parcours frei zur großen S-Springprüfung mit Stechen. Das „7. Große Ratheimer Springevent“ endet um 18.30 Uhr mit dem großen Aufmarsch der teilnehmenden Vereine an der Kreismeisterschaft.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.