Kreis Düren

Polizei gibt vor Ort Tipps für den besten Schutz gegen Einbrecher

Veröffentlicht

Trotz zuletzt rückläufiger Einbruchzahlen ist die Bekämpfung des Wohnungseinbruchs ein Schwerpunkt in der Arbeit der Polizei im Kreis Düren. Vorbeugender Einbruchschutz ist eine der Maßnahmen, die den Tätern das Leben schwer machen sollen.

Wie kann man sich als Hausbesitzer wirksam gegen Einbrecher schützen? Was können Mieter tun, um sich auch mit überschaubaren finanziellen Mitteln zusätzlichen Schutz zu verschaffen? Welche Verhaltensweisen können dabei helfen, Einbrechern erst gar keine Tatanreize zu liefern?

Diese Fragen und viele mehr möchte die Kreispolizeibehörde Düren beantworten und Sie zum Thema Einbruchschutz beraten. Am Dienstag, den 08.10.2019 befindet sich von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der „Neuen Mitte“ auf dem Hartmut-Nimmerrichter-Platz in Niederzier, ein Infostand der Polizei. Herr Kriminalhauptkommissar Markus Gerhold, aus dem Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz, wird als Fachberater und Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.