GeilenkirchenKreis Heinsberg

Nikolausmarkt Geilenkirchen startet

Traditionell lädt der Aktionskreis auch im Jahr 2018 am 1. Adventswochenende zum Nikolausmarkt in die Innenstadt ein. Zum inzwischen 38. Mal darf man zwischen dem 30. November und 2. Dezember auf Neues und lieb gewonnenes gespannt sein.

Insgesamt 30 Händler bauen wieder ihre Stände auf dem Marktplatz auf und sorgen für weihnachtliche Düfte und Stimmung. Von Glühwein, über deftiges Essen, bis zu Handarbeiten wird den Besuchern erneut alles geboten.

Programm auf der Bühne

Auf der Bühne werden unter anderem die Big Band des Gymnasiums, die St. Johannes Schützenkapelle sowie die SSB Big Band zu sehen und zu hören sein. Weitere Auftritte von Schulen und Kindergärten, Drehorgel-Spieler Theo Ortenstein und der beliebten Turmbläser werden das Programm bereichern. Selbstverständlich ist auch der Nikolaus wieder persönlich vor Ort, um Weckmänner an die kleinen Besucherinnen und Besucher zu verteilen.

In der Aula des Gymnasiums, gleich nebenan, findet auch in diesem Jahr wieder die Hobbykünstler-Ausstellung statt. Mehr als 20 Aussteller zeigen dort ihre Werke und bieten sie zum Verkauf an.

Lichterglanz in der Stadt

Pünktlich zum Start des Nikolausmarktes wird die gesamte Innenstadt in festlichem Lichterglanz erstrahlen. Schließlich wird an diesem Wochenende wieder die Weihnachtsbeleuchtung des Aktionskreises eingeschaltet. „Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie am ersten Adventswochenende in der Stadt begrüßen zu dürfen und Sie in vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen“, so Detlef Kerseboom, stellvertretender Geschäftsführer des Aktionskreises und Leiter der Arbeitsgruppe zum Nikolausmarkt.

Bürgermeister Georg Schmitz und der Vorsitzende des Aktionskreises Karl-Heinz Esser werden den Nikolausmarkt, am Freitag, dem 30. November um 18 Uhr, offiziell eröffnen. Samstag und Sonntag können der Markt und die Ausstellung ab 12 Uhr besucht werden. Am 2. Dezember ist zusätzlich noch verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.