Kreis Düren

Luftstreitkräfte zu Gast in Nörvenich – erhöhtes Flugaufkommen

Am 14. Oktober werden drei F-16 der polnischen Luftwaffe vom Stützpunkt Łask nach Nörvenich verlegen. Diese werden bis zum 18. Oktober gemeinsam mit dem Taktischen Luftwaffengeschwader 31 „Boelcke“ und weiteren Verbänden der Luftwaffe Übungsflüge absolvieren. Um die Wartung der Gastmaschinen vor Ort zu gewährleisten, werden auch Techniker mit einer CASA C-295 anreisen.
Der Ausbildungs- und Übungsflugbetrieb der Gastmaschinen wird in Anlehnung an den platzeigenen Flugbetrieb erfolgen. Dadurch wird sich das Flugaufkommen am Fliegerhorst Nörvenich in der kommenden Woche erhöhen. Die Rückverlegung des gesamten Kontingents nach Polen ist für den 18. Oktober geplant.
Des Weiteren erwartet das Geschwader am 15. Und 16. Oktober einige Helikopter der amerikanischen Streitkräfte. Diese befinden sich auf der Durchreise und werden auf dem Fliegerhorst Nörvenich betankt und nehmen nicht am Übungsflugbetrieb teil.
Aktuelle Informationen über den Flugbetrieb des Geschwaders sind über das Internet unter www.luftwaffe.de abrufbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.