HückelhovenKreis Heinsberg

Hückelhoven am Wochenende: Weihnachtsmarkt und Kaufsonntag

Noch bis Sonntag lockt in Hückelhoven der Weihnachtsmarkt. Und hier gibt es von der Bühne Live-Musik. Auf der Bühne direkt am Bürgerweihnachtsbaum im Herzen des Marktes spielen diverse Musikgruppen und Vereine zu unterschiedlichen Zeiten.

Offenes Singen

Das im letzten Jahr zum ersten Mal durchgeführte und sehr gut angenommene „Offene Weihnachtssingen“ ist ebenfalls wieder mit von der Partie. Am Samstag, 8. Dezember, von 17 bis 18 Uhr, können interessierte kleine und große Besucher mit dem Duo Alisa und Jonas Weihnachtslieder singen. Extra dafür wurden Liedhefte gedruckt, die kostenlos ausgegeben werden. Auf der Rasenfläche an der Rathaus-Zuwegung können die Besucher im „Hückelhovener Winterwald“ wieder eine ganz besondere Atmosphäre genießen. Dazu sind auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern 27 große Tannen aufgestellt. Innerhalb der Fläche sind Holzbuden mit Speisen und Getränken platziert, sodass im Winterwald noch einmal eine ganz besondere und für die Region einmalige Weihnachtsstimmung herrscht.

Almhütte

Eine Attraktion des Weihnachtsmarktes ist sicherlich die Haldenzauber-Almhütte. Die HALDENZAUBER-ALMHÜTTE bietet Sitzplätze für rund 80 Personen und wird gastronomisch betrieben.

Holzbuden

Das eigentliche Markenzeichen des Weihnachtsmarktes rund um das Rathaus sind die 20 Holzbuden, die sich vom Breteuilplatz über den Weg bis zum Rathaus hinziehen. Die einheitlichen Holzbuden sind von Kunsthandwerkern aus Hückelhoven und der Region besetzt. Zu sehen und zu kaufen gibt es unter anderem Strick- und Näharbeiten, Schmuck, weihnachtliche Dekorationen, Weihnachts- und Adventsschmuck, Krippen und andere weihnachtliche Holzarbeiten.
Neben den Einzelausstellern sind zum Beispiel auch die Mineralien- und Bergbaufreunde Hückelhoven und der Eine-Welt-Laden dabei. Am Wochenende gibt es natürlich wieder die beliebte Cafeteria im Rathaus.

Jeden Tag um 18 Uhr setzt sich die Maskottchen-Parade am Haupteingang des Rathauses in Bewegung setzen, um junge und alte Weihnachtsmarkt-Freunde zu begeistern. Angeführt von den Hückelhoven-Maskottchen, den beiden Bibern Rudi und Bärbel, werden unter anderem ein Wolf, ein Eisbär, ein Rentier, der OBI-Biber und weitere tierische Teilnehmer erwartet. In diesem Jahr ist ganz neu dabei der Detektiv „Willi WEP“. Nach der gemeinsamen Parade gibt es noch ein paar süße Geschenke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.