ErkelenzKreis Heinsberg

Erkelenz-Venrath: Sitzung am Sonntag und Rosenmontagszug

Beim Karnevalsgottesdienst am Tulpensonntag – Beginn 8.30 Uhr in der Kirche St. Valentin – ist Gelegenheit für eine kleine Atempause. „Wir möchten zwischen all´ dem Trubel einmal innehalten, uns für Freude und Spaß bedanken und die ernsten Themen des Lebens nicht vergessen“, sagt Kalle Mingers, Vorsitzender der KG. Gemeinsam mit der Gemeindereferentin Ulla Rothkranz lädt er die Aktiven des Vereins und die Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, kostümiert zu erscheinen. Für stimmungsvolle Musik sorgt die Messdienerband Erkelenz.

Die „Größen des rheinischen Karnevals“ auf ausverkaufter Sitzung

Am Tulpensonntag startet um 19:11 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) die Kostümsitzung im Saal Lanfermann-Oellers. „Zum Abschluss einer wunderbaren Session mit vielen tollen Auftritten in Nah und Fern begrüßen wir jetzt nochmal die Größen des rheinischen Karneval in ‚unserem Saal‘, freut sich Präsident Jupp Gormanns. Und da verspricht er nicht zu viel. „Willi und Ernst“‚ „Et Rumpelstilzche“ und „Frau Kühne“ geben sich die Klinke in die Hand. Und dazwischen heizen „Hätzblatt‘ und „Druckluft“ dem närrischen Volk so richtig ein. Restlos ausverkauft ist die Sitzung schon seit Wochen.

Familienfreundlich: Rosenmontagszug

Am Rosenmontag startet der „kleine aber feine und familienfreundliche Rosenmontagszug“ (so Zugleiter und 2. Vorsitzender Theo Westrup) um 10 Uhr an der Kapelle in Kaulhausen. Bereits ab 9.30 Uhr werden die Jecken dort mit Musik und Glühwein eingestimmt. Auch im Dorfmittelpunkt von Venrath an der Kirche ist mit Musik, Glühwein und Kinderpunsch für Unterhaltung bis zum Eintreffen des Zuges gesorgt.

Danach trifft man sich zum Zugausklang und Narrentreiben im Saal Lanfermann-Oellers, wo die Gruppe „Op Kölsch“ in perfekter Manier die Jecken zum Schunkeln, Singen und Abrocken animiert. Der Eintritt ist frei, denn, so Kalle Mingers, „im Sinne einer guten Gemeinschaft in unseren Dörfern möchten wir mit vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie auswärtigen Gästen zum Abschluss einer tollen Zeit unkompliziert und fröhlich beisammen sein.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.