ErkelenzKreis Heinsberg

Erkelenz: TV-Auftritt für Cusanus-BigBand

Nachdem bereits eine halbe Woche zuvor der Chor und Schüler des Cusanus-Gymnasiums als Kandidaten zu einer Aufzeichnung der Sat1-Show „Luke! Die Schule und ich“ aufgebrochen waren, machten sich jetzt die Musiker der schuleigenen Cusanus-BigBand auf den Weg ins Fernsehstudio nach Köln-Mülheim, wo eine weitere Folge der aktuellen Staffel aufgezeichnet wurde.

Die Schülerinnen und Schüler waren selbstverständlich aufgeregt, nicht nur weil mit dem Stargeiger David Garrett ein musikalisches Schwergewicht als Kandidat in der Sendung saß. Wochenlang wurde für die Sendung geprobt, um unter anderem bei einem Spiel das musikalische Können zu präsentieren.

 

 

 

 

„Die Kids waren top vorbereitet – und es hat alles super geklappt!“, so Thorsten Odenthal, der Leiter der BigBand. Mehr darf im Übrigen nicht verraten werden, außer, dass als weitere „VIPs“ die Moderatorin Andrea Kaiser, der Comedian Faisal Kawusi und der Schauspieler Ralf Moeller im Kandidatenteam angetreten waren. Das Spielkonzept der von Luke Mockridge moderierten Show ist, dass Schülerteams gegen ein Team mit Prominenten antreten, um in nach Schulfächern geordneten Aufgabenbereichen Punkte zu holen und so als Gesamtsieger aus der Show hervorzugehen.

„Für die Musiker war das Ganze eine tolle Erfahrung, aber wir freuen uns jetzt auch wieder auf die kommenden Live-Auftritte“, so Odenthal. Denn mit einem musikalischen Austausch mit dem Musikgymnasium in Breslau, Auftritten beim Jubiläumskonzert der Kreismusikschule Heinsberg, dem Lambertusmarkt und den Schulkonzerten „Musik im Cusanus“ haben die inzwischen regional bekannten jungen Musiker in den nächsten zwei Monaten noch einiges vor.

Die Ausstrahlung der Sendung findet am Freitag, dem 24.05.2019 um 20:15 Uhr auf Sat1 statt.

Über die Auftritte der Cusanus-BigBand berichtet die Band auf ihrer eigenen Webseite www.cusanus-bigband.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.