ErkelenzKreis Heinsberg

Erkelenz Burgkirmes: Vom Ostseestern über Turbine bis Action House

Das wird wieder ein buntes und vielfältiges Fest: Von Freitag bis Montag, 6. bis 9. September, steigt in Erkelenz die Burgkirmes.  Bürgermeister Peter Jansen und die Vertreter des Interessensverbands der Schausteller Erkelenz eröffnen die diesjährige Spätkirmes am Freitag, 6. September um 17 Uhr, die Fahrgeschäfte haben jedoch bereits ab dem frühen Nachmittag geöffnet. Zu den Mitwirkenden bei der Eröffnungsfeier gehören wie jedes Jahr die Schützenbruderschaft „Unserer lieben Frau“ Erkelenz, die „Freunde der Burg“ und der Städtische Musikverein Erkelenz.

75 Schaustellergeschäfte laden zur Kirmes ein, die sich über den Dr.-Josef-Hahn-Platz, den Verbindungsweg zwischen Dr.-Josef-Hahn-Platz und Brückstraße, die Burgstraße und den Johannismarkt erstreckt. Zu den verpflichteten Geschäften zählen fünf Familien- und Groß-fahrgeschäfte sowie fünf Kinderfahrgeschäfte.

Die Familien- und Großfahrgeschäfte sind: Das Riesenrad „Ostseestern”, die “Turbine”, „Hip Hop Dancer“, “Action House”, „Schlager Express“ und „Sound Center No 2“

Für die Kinder gibt es: „Die fantastische Reise 2“, das „Kindersportkarussell“, die Familien Achterbahn „Bugs & Bees“ und ein „Märchenflieger“.

Der „Ostseestern“ ist ein Riesenrad mit 35 Metern Höhe. „Aus 26 Gondeln gibt die Fahrt Gelegenheit, sich einen Blick über den Kirmesplatz und das schöne Erkelenz zu verschaffen“, so der erste Beigeordnete Dr. Hans-Heiner Gotzen.

Die „Turbine“ ist das schnelle Karussell mit 24 Umdrehungen pro Minute. Der „Schlager – Express“ ein klassisches Rundfahrgeschäft für die ganze Familie, eine schnelle Berg – und Talfahrt die garantiert für Spaß und Stimmung sorgt.

Bei dem Hochfahrgeschäft „Hip Hop Dancer“ handelt es sich um einen Scheibenwischer. Zwei durch Elektromotoren angetriebene Arme sind mit der Gondel verbunden und heben sie in ellipsenförmigen Bewegungen auf und ab. Dadurch ergibt sich eine abwechslungsreiche und schwungvolle Karussellfahrt, die für viele Altersgruppen geeignet ist.

Das Laufgeschäft „Action House“ bietet den großen und kleinen Besuchern großen Spaß, wenn es über Rutschen, Rollbahnen, drehende Scheiben, kippelige Brücken und weitere Transportbänder geht.  „Bugs & Bees“ ist eine Achterbahn für die ganze Familie und bietet sogar den kleinsten Kirmesbesuchern einen Fahrspaß der besonderen Art.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.