GangeltKreis Heinsberg

Dekanatsschützenfest 2019 in Gangelt

Nach zehn Jahren richtet die St. Johanni-Schützenbruderschaft erstmals wieder ein Dekanatsschützenfest in der Zeit vom 30. August bis 1. September  in Gangelt aus.

 

Das Schützenfest steht unter dem Motto „Gangelt l(i)ebt Tradition“ und Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. med. Hermann von den Driesch, der als Allgemeinmediziner und Geschäftsführer des bekannten Gangelter Wildparks von der Bevölkerung sehr geschätzt wird.

 

Traditionell beginnt das Fest mit einem Heimatabend am Freitag, 30. August, ab 20 Uhr. Mit tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung konnten im Vorfeld die Anschriften von über 400 „Altgangeltern“ ermittelt werden, die auswärts eine neue Heimat gefunden haben. Auch wenn nicht alle der Einladung folgen können, werden sich sicherlich an diesem Abend viele alte Bekannte wiedertreffen.

Das offizielle Programm endet mit einer der ranghöchsten Abhandlungen bei der Krönung eines festlichen Anlasses: dem „Großen Zapfenstreich“ auf dem Schulhof der Gesamtschule Gangelt. Der Eintritt zum Heimatabend ist frei, eine freiwillige Spende wird natürlich dankend entgegengenommen.

 

Am Samstagabend (31. August) heißt es „raus aus den Alltagsklamotten und rein in’s Dirndl bzw. in die Lederhose“. Ab 20 Uhr startet die „Trachtengaudi“ im Festzelt neben der Mehrzwecksporthalle an der Mercatorstraße. Die Allgäuer Partyband „Die HuNis“ hat sich auf den langen Weg nach Gangelt gemacht und sorgt sicherlich für die richtige Stimmung an diesem Abend. Der Eintritt beträgt 8 EUR pro Person.

 

Sonntags (1. September) findet mit dem „Großen Festumzug“ ein weiterer Höhepunkt des Dekanatsschützenfestes statt. Nach der kurzen Feldandacht auf der Festwiese vor der Mehrzwecksporthalle ziehen gegen 15 Uhr über 20 Bruderschaften begleitet von Musikvereinen und Trommlercorps mit ihren Majestäten durch den Ort.

Im Anschluss findet der sogenannte Vorbeimarsch vor der Turnhalle der alten Realschule an der Kritzraedtstraße statt.

 

Weitere Details zum Festprogramm finden Sie auf der Website der Schützenbruder­schaft unter www.schuetzenbruderschaft-gangelt.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.