Kreis Düren

Ampeln im Stadtgebiet erhalten neue Lampen mit LED-Technik

Zur Einsparung von Stromkosten, Verbesserung der Erkennbarkeit und zur Erhöhung der Betriebssicherheit rüstet die Stadt Düren derzeit 43 Ampelanlagen in LED-Technik um. Nach Abschluss der ersten Umrüstungsphase mit elf Anlagen im Herbst des vergangenen Jahres folgt jetzt die zweite Umbauphase mit insgesamt 30 Ampelanlagen. Als erste Ampel wird in der kommenden Woche die Anlage an der Kreuzung August-Klotz-Straße/Goethestraße umgerüstet. Vorgesehen ist die Technik der einzelnen Signalgeber auszutauschen und das Steuergerät auf die neue Spannung umzustellen.

Während der Arbeiten wird die Ampel außer Betrieb genommen, und ab Dienstag wird eine Baustellenampel für die Fußgängerquerung installiert. Während der Umrüstung ab Mittwoch ist die Ausfahrt aus der Goethestraße dann nur nach rechts möglich.

Insgesamt werden durch die Maßnahme rund 117t CO2 sowie etwa 73.500 Euro Stromkosten pro Jahr eingespart.

Die Stadt bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht während der Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.