HückelhovenKreis Heinsberg

10 Fakten, die Sie zum HALDENZAUBER in Hückelhoven wissen sollten

Fast genau vier Wochen sind es noch, bis in Hückelhoven der „Haldenzauber“ startet. Die Lichter-Show auf der Millicher Halde beginnt am 26. November. Die HS-WOCHE sagt Ihnen heute 10 Fakten, die Sie zum Haldenzauber wissen müssen:
1. Heute tritt man in Hückelhoven in die entscheidende Phase des Countdowns, denn im Laufe des Tages wird die erste Warenanlieferung zur Show in die Stadt gebracht Der Aufbau beginnt ab 5. November. Aufgrund der aufwändigen Montagearbeiten muss die Halde inklusive der Treppe ab diesem Tag gesperrt werden.

2. Insgesamt erfolgt die Anlieferung der Lichtobjekte und sonstigen Materialien an drei Lieferterminen mit großen Trucks. Für den Aufbau selbst sind Monteure von MK Illumination, Facharbeiter, Mitarbeiter des Bauhofes, der Stadtverwaltung und der Stadtmarketing Hückelhoven im Einsatz. Dies können pro Einsatztag bis zu 20 Personen sein. Der Aufbau soll rund zwei Wochen dauern, es wurde aber eine zusätzliche Woche als Puffer eingeplant, falls das Wetter nicht mitspielt.

3. Es gibt fünf Spielorte auf der Halde (Mystischer Wolkenwald, Wald der blauen Blumen, Tango von Warm & Kalt, Aussichtspunkt Himmelsstern und Magischer Wald der Tiere). Außerdem finden jeweils zur vollen Stunde musiksynchrone Lichtshows statt; jede Stunde eine andere. Zum Erlebnis des Besuchs gehört auch, dass sich die Besucher über die 400 Stufen die Halde selbst erobern und dafür oben belohnt werden.

4 Die rund 4.000 kostenlosen Parkplätze im Stadtgebiet stehen beim Haldenzauber zur Verfügung. Die Besucher werden hauptsächlich die Parkplätze am Hückelhoven Center (HC) und an der Rheinstraße nutzen. Von dort ist die Halde fußläufig zu erreichen. Sollte der Andrang zu groß werden, wird kurzfristig ein eigener Haldenzauber-Parkplatz am Förderturm ausgewiesen. Eine Bewachung der Parkflächen erfolgt nicht.

 

5 An der Halde wird es einen Sonder-Shuttleservice geben. Dieser bringt Personen mit Kinderwagen, Rollatoren, gesundheitlicher Einschränkung und Gehandicapte auf die Halde und wieder herunter.
Es sind an den Veranstaltungstagen ständig Shuttlebusse der west Verkehr im Einsatz. Sollte der Bus vor der Abfahrt noch Kapazitäten frei haben, können auch Personen, die nicht zur zuvor genannten Gruppe gehören, den Service in Anspruch nehmen. Dies kann natürlich mit Wartezeiten verbunden sein.

 

6 Zum Erlebnis des Haldenzaubers gehören auch die 400 Stufen der Treppe, weil sich die Besucher so die Halde selbst „erobern“ können. Besucher die den Shuttle benutzen verpassen aber keine Lichtobjekte! Fußgänger kommen ausschließlich über die Treppe nach oben. Die Straße, die rund um die Halde hoch führt ist ausschließlich für den Busshuttle freigegeben und deshalb für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.

7 Die Abendkasse befindet sich am Fuß der Halde. Dort findet auch die Ticket-Kontrolle statt. Die Abendkasse und die Haltestelle für den Shuttleservice befinden sich direkt an der Roermonder Straße, die Richtung Millich führt. Von dort startet der Bus nach oben und von dort gelangen die Fußgänger zur Treppe.

 

8 Es gibt oben am Hauptspielort, der sogenannten Äsungswiese eine Toilettenanlage für die Besucher des Haldenzaubers.

9 Die Besucher finden direkt an der Aussichtsplattform am „Mystischen Wolkenwald“ einen Getränkestand, der kalte und warme Getränke anbietet. Zudem gibt es am Hauptspielort, an der großen Äsungswiese, einen Foodtruck, der Besucher mit Speisen (Imbiss) sowie kalten und warmen Getränken versorgt.

 

10 Die komplette Veranstaltungsleitung inklusive Security liegt in den Händen der Firma Bocks Security. Inklusive Shuttleservice und Ticketverkauf werden pro Abend rund 15 Personen im Einsatz sein. Mitarbeiter der Stadtmarketing Hückelhoven GmbH sowie von MK Illumination werden ebenfalls sehr häufig vor Ort sein.

 

2 Fragen an Stadtmarketingchef Carsten Forg

Vier Wochen vor dem Start des Haldenzaubers fragte sie HS-WOCHE Carsten Forg vom Stadtmarketing nach dem aktuellen Stand der Vorbereitung

Sind alle Beteiligten optimistisch, dass alles klappt?

Forg: Wir sind sehr optimistisch, weil der Haldenzauber überall großes Interesse weckt. Auf einer Fachtagung in Neumünster beispielsweise haben Karl-Heinz König von MK Illumination und ich einen Vortrag zum Haldenzauber gehalten und die Begeisterung und das Interesse selbst im hohen Norden war riesengroß. Hückelhoven war dort in aller Munde.
Anfang September wurde der Haldenzauber neben vielen anderen regionalen Highlights von den Mitarbeitern vom Heinsberger Land und der Niederrhein Tourismus GmbH an zwei Tagen auf dem NRW-Tag in Essen präsentiert. Auch hier war das Interesse riesengroß und es wurden über 800 Flyer verteilt.
Wir merken aber auch hier vor Ort und im Kreis Heinsberg, dass der Haldenzauber ein ganz großes Thema ist.
Wir freuen uns auf dem 26. November.

Gibt es noch zu lösende Probleme?

Forg: Grundsätzlich ist der Haldenzauber ein großes Projekt mit vielen Herausforderungen. Es zeichnet aber die Arbeit in Hückelhoven und allen an der Planung Beteiligten aus, dass alle an einem Strang ziehen und Probleme schnell gelöst werden. Letztlich werden wir an den ersten Öffnungstagen im laufenden Betrieb unsere Erfahrungen machen und können auch kurzfristig reagieren.
Man muss erwähnen, dass der Haldenzauber ohne unsere beiden Hauptsponsoren, die Kreissparkasse und die WEP, ohne die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Heinsberg und auch Medienpartner HS-WOCHE nicht möglich wäre.

Haldenzauber-Infos

Der Haldenzauber bietet mehr als 250.000 Lichtpunkte, 250 Kilometer Lichterketten,
24 Lichtobjekte gibt es im Wolkenwald, zwölf Objekte bis fünf Meter hoch im Wald der magischen Tiere; Licht und Musik: zwei Lichtvorhänge je sechs Meter hoch, 70 Meter breit, etwa 60 Objekte, 24.000 Lichtpunkte; Himmelsstern 6,50 x 4,90 Meter; Blaue Blumen: 40.000 blaue Lichtpunkte; Baum: 3560 einzeln ansteuerbare Lichtpunkte.

Der Haldenzauber dauert vom 26. November 2018 bis 6. Januar 2019 einen magischen Lichter-Park auf der Millicher Halde in Hückelhoven.

Geöffnet ist der HALDENZAUBER dann täglich von 17 bis 22 Uhr.

Tickets gibt es im Ticketshop der HS-WOCHE

4 Gedanken zu „10 Fakten, die Sie zum HALDENZAUBER in Hückelhoven wissen sollten

  1. Es ist nett gemacht für Kinder aber mit 15 Euro am Wochenende und 12,50 in der Woche ist es total überteuert . Die Hälfte des Eintrittspreises würde für das was geboten auch reichen .

  2. Ich finde es nicht richtig , dass gehbehinderte , ältere alle die den Treppenaufstieg nicht schaffen für den Schutteldienst noch bezahlen müssen .( es geht um Barrierefreiheit ) Planmäßig nicht Behinderten und Seniorengerecht !
    Die Kosten für den Schutteldienst hätte man besser auf auf alle verteilt .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.